News

Vollnarkose ab 2. Lebensjahr sicher möglich

30.06.2014

Nach aktuellen Publikationen und Veröffentlichungen in der Presse, zuletzt der "Welt am Sonntag" scheint es Hinweise zu geben, dass eine Vollnarkose in den ersten 24 Monaten einen Einfluss auf die Hirnreifung haben könnte. Obwohl die Studienlage nicht eindeutig ist, wird deshalb angenommen, dass Vollnarkosen über einer Dauer von 10 Minuten erst ab dem 2. Lebensjahr unkritisch für die Hirnentwicklung sind. Für Eingriffe im HNO-Bereich entspricht diese Vermutung den aktuellen Leitlinien, nach denen solche Narkoseverfahren z.B. für die Operation an der Rachenmandel erst ab dem 2. Lebensjahr zur Anwendung kommen.

Wie gefährlich ist eine Vollnarkose?

zurück zur Übersicht