News

Hospitationskurs „Tagesklinische Anästhesie“

Hospitationskurs „Tagesklinische Anästhesie“

11.05.2017

Der Hospitationskurs folgt dem stetigen Anstieg tagesklinischer Operationen und der damit verbundene Nachfrage nach Schulungen in diesem Bereich.
Allein in Deutschland hat sich in den letzten zehn Jahren der Anteil ambulanter Operationen an Krankenhäusern mehr als verdreifacht. Im Rahmen des Kurses können die Anästhesisten kurz wirksame Anästhetika, auch in Kombination mit Regionalblockaden sowie neue Konzepte in der peri- und postoperativen Versorgung kennenlernen. Unter der Kursleitung von Dr. Martin Wiegel/FA für Anästhesie erhalten die Teilnehmer Einblick in effiziente Arbeitsabläufe am Arbeitsplatz des Anästhesieteams, Übernahme des Videosignals einer ultraschallgestützten Regionalanästhesie in die elektronische Akte und weitere wegweisende Neuheiten. Der Austausch mit den Fachkollegen ist dabei für beide Seiten sehr anregend.
 
Das Bild zeigt Dr. Wiegel und einen Kursteilnehmer bei Erläuterungen im Airway Cockpit.
 
In der Reihe der Anästhesiekurse findet am 19. Mai ein praktisches Training zum „Atemwegsmanagement“ und am 07. September der Hospitationskurs „Tagesklinische Anästhesie“ statt.

zurück zur Übersicht